Mein Einkaufswagen:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

0

Kentia / Howea forsteriana

Howea forsteriana (Kentia-Palme) ist eine blühende Pflanzenart aus der Familie der Arecaeae-Palmen, die auf Lord Howe Island in Australien endemisch ist.
Es ist eine relativ langsam wachsende Palme, die schließlich 10 m hoch und 6 m breit wird. Seine Wedel können 3 m lang werden.
Die Palme ist eine elegante Pflanze und beliebt für den Innenanbau, der wenig Licht benötigt.
Kentia-Topfpflanzen sind ziemlich vernachlässigbar: Sie halten schlechten Lichtverhältnissen, geringer Luftfeuchtigkeit, seltenem Gießen und kühlen Temperaturen stand. Es ist jedoch ratsam, Kentia hell und indirekt zu beleuchten, um das Wachstum und ein robusteres Erscheinungsbild zu fördern. Kentias, die in dunklen Ecken mit wenig natürlichem Licht platziert sind, sehen in der Regel langbeinig aus und wachsen sehr langsam.
Die Wurzeln sind sehr störungsempfindlich, daher sollten Gärtner Kentias erst umtopfen, nachdem sie in ihrem vorhandenen Topf extrem verwurzelt sind, und auch dann besondere Sorgfalt walten lassen.
Sie schätzen regelmäßiges Wasser, sollten es aber zwischen den Güssen austrocknen lassen.
Durch Überwässerung oder Einweichen der Wurzeln in Wasser kann die Wurzel verfaulen und die Handfläche abtöten.
Ein Zimmerpflanzendünger sollte regelmäßig im Frühjahr und Sommer angewendet werden, um das Wachstum zu fördern.

1 Artikel

Raster  Liste 

1 Artikel

Raster  Liste 

Copyright @tropicalcentre.com 2000-2019. All rights reserved