Mein Einkaufswagen:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

0

Yucca queretaroensis

Yucca queretaroensis wird im allgemeinen als eine der schönsten Yucca-Arten angesehen. Sie wurden in den Bergen und Schluchten und auf Höhen von 1000-1300 m im mexikanischen Staat Queretaro gefunden. Die Pflanzen erreichen eine Höhe von 2-3,5 m und wachsen in kleinen Kolonien und bevorzugt an Steilhängen. Die Blätter sind gezackt und haben eine grelle grüne Farbe, sie sind lediglich 2 mm dick (und damit die schmalsten aller Yucca-Sorten) und werden 50-60 cm lang. Sie bilden eine nahezu perfekte Rosette: einen fantastischen, beinahe ständig bewegten grünen Ball. Die Y. queretaroensis kann Wintertemperaturen bis -12°C vertragen.
Yucca queretaroensis und Yucca linearifolia sind schwer voneinander zu unterscheiden, deshalb geben wir im Folgenden einige Hinweise zur Bestimmung. Das Einfachste ist es, das Blatt um den Finger zu biegen. Ein Blatt der Y.linearifolia ist flach und biegsam. Das Blatt der Y.queretaroensis hingegen ist gezackt und lässt sich nicht ohne Schaden biegen.

1 Artikel

Raster  Liste 

1 Artikel

Raster  Liste 

Copyright @tropicalcentre.com 2000-2020. All rights reserved